LPK LogoAnmelden Fragen Suchen  

 

Mitglieder Ziele Presseball Pressestiftung Termine Links

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Besucher

LPK-Mitglieder

Pressestellen/-Agenturen


Besucher

Kann ich als Nichtmitglied an Pressekonferenzen der LPK teilnehmen?

Die Teilnahme an Pressekonferenzen der LPK steht allen hauptberuflich tätigen Journalistinnen und Journalisten offen, die ein berechtigtes Interesse haben. Sie können mit Zustimmung eines Mitgliedes des Vorstands zu Gast sein. Das Fragerecht liegt im Ermessen der Moderatoren. Häufig nehmen auch Mitarbeiter von Fraktionen, Parteien oder anderen Organisationen an den Pressekonferenzen teil. Sie haben jedoch kein Fragerecht.


Gibt es Unterlagen/Protokolle etc. zu den Terminen der Landespressekonferenz?

Nein. Informationsmaterialien, die während einer LPK-Veranstaltung ausgegeben werden, stehen nur den eigeladenen Journalistinnen und Journalisten zur Verfügung. Pressemitteilungen der Veranstalter sind allerdings in der Regel auch auf deren Internetseiten unter der Rubrik „Presse“ bzw. „Aktuelles“ hinterlegt. Pressetermine werden von der LPK nicht protokolliert. Die bei der LKP angemeldeten Termine für Pressekonferenzen werden immer eine Woche im Voraus auf der Internetseite www.lpk-bawue.de veröffentlicht.


Wo finde ich Informationen zum Landespresseball?

Der Landespresseball hat eine eigene Internetseite (www.landespresseball-bw.de). Dort findet man alle notwendigen Informationen zur dieser jährlich im Herbst stattfindenden Veranstaltung. E-Mail: info@landespresseball-bw.de.


Wie kann ich Mitglied der LPK werden, und was kostet die Mitgliedschaft?

Die Bedingungen zur Aufnahme in die Landespressekonferenz sind detailliert in der Satzung erfasst. Grundsätzliche Voraussetzung für eine Mitgliedschaft ist: Der Kandidat/die Kandidatin muss als hauptberuflich als Journalistin/Journalist arbeiten und den Schwerpunkt in der landespolitischen Berichterstattung von Baden-Württemberg haben. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft beträgt 130,- Euro.


Kann ich bei der LPK ein Praktikum machen?

Die Landespressekonferenz hat zwar eine Geschäftsstelle, doch ein Praktikum kann dort nicht gemacht werden. Das LPK-Sekretariat ist der Pressestelle des Landtags von Baden-Württemberg angegliedert. Auskunft für ein Praktikum im Landtag bekommt man hier (www.landtag-bw.de). Die LPK kann aus personellen Gründen auch keine Praktika vermitteln. Entsprechende Anfragen müssen direkt an die Redaktionen der LPK-Mitglieder gerichtet werden.

Nach oben


LPK-Mitglieder

Wie komme ich in den Mitgliederbereich der Internetseite?

Das Mitglieder-Login befindet sich auf der Webseite oben rechts.


Wen informiere ich über Änderungen in meinen Kontaktdaten?

Alle Änderungen bitte per E-Mail an die Geschäftsstelle schicken (Kontakt).

Nach oben


Pressestellen/-Agenturen

Wie melde ich eine Veranstaltung für LPK-Mitglieder an?

Veranstaltungen, die sich an die Medien richten wie Pressekonferenzen, Hintergrundgespräche, etc. sollten vorab und möglichst frühzeitig mit dem LPK-Vorstand abgesprochen werden. Ansprechpartner ist in der Regel der oder die Vorsitzende. Allerdings können Termine auch mit den übrigen Vorstandsmitglieder abgestimmt werden. Ist ein Termin abgesprochen, müssen sich die Informationsgeber (Behörden, Parteien, Verbände, etc.) um die Einladung und einen Raum (i.d.R. im Landtag) kümmern.

Pressekonferenzen der LPK werden von einem Vorstandsmitglied moderiert. Sie beginnen grundsätzlich zur vollen Stunde und dauern nicht länger als eine Stunde. Als bevorzugte Termine dafür gelten 10.00 oder 11.00 Uhr. Ausnahmen sind in dringlichen Fällen möglich. Pressekonferenzen der LPK mit der Landesregierung sind meist dienstags um 12.00 Uhr. Ist eine PK bei der LPK angemeldet, sorgt der Vorstand dafür, dass zu diesem Zeitpunkt keine weitere LPK stattfindet. An Plenartagen des Landtags werden grundsätzlich keine Pressekonferenzen der LPK anberaumt.


Hat die LPK einen eigenen Presseraum, und wie kann dieser genutzt werden?

Solange der baden-württembergische Landtag saniert wird, steht der LPK im Königin Olga-Gebäude Raum 441 im 4.OG zur Verfügung.

Der Raum kann bei der Landtagsverwaltung reserviert werden.

Darüber hinaus kann der Veranstalter einen beliebigen Ort für seine Pressetermine wählen. Dieser sollte allerdings für die LPK-Mitglieder einfach zu erreichen sein.


Wie bereite ich eine Veranstaltung für LPK-Mitglieder vor?

Möglichst früh einladen (i.d.R. ein bis zwei Wochen vor dem Termin), Alle Teilnehmer mit vollständigen Namen und Funktionen schon in der Einladung nennen. Es sollten maximal drei Personen bei der PK sprechen. Zur PK wichtige Informationen (Pressemitteilungen, Tabellen, Statistiken, ergänzendes Material, Berichte, Gutachten, etc) in ausreichender Zahl kopiert mitbringen. Darin sollten auch die Kontaktdaten für Rückfragen enthalten sein.


Welche Tage und Uhrzeiten sind für Pressetermine empfehlenswert?

Pressekonferenzen sollten i.d.R. an Werktagen vormittags zur vollen Stunde stattfinden.


Wie lange darf eine LPK-Pressekonferenz höchstens dauern?

Eine Stunde.


Wie erhalte ich Zugang zur Liste der LPK-Mitglieder?

Die Kontaktdaten der Mitglieder finden sich im Menüpunkt "Mitglieder".


Verschickt die LPK-Geschäftsstelle Einladungen zu Pressekonferenzen?

Nein. Das muss ausschließlich von den einladenden Ministerien, Parteien, Verbänden usw. erledigt werden.

Nach oben